Skip to content

Psychiatrie

Psychiatrie

Psychiatrie

PSYCHIATRIE BEI MYOKRAFT

Auch psychische Erkrankungen können dazu führen, sich in seiner Handlungsfähigkeit als eingeschränkt zu erleben. Fähigkeiten oder Betätigungen werden oftmals als nicht mehr zu bewältigen, erlebt oder gar als sinnlos betrachtet. Mit den verschiedensten therapeutischen Anwendungen behandeln wir Menschen mit psych. Erkrankungen, mit dem Ziel des Wiedererwerbs sozio-emotionaler Kompetenzen & Stabilität, dem Wiedererlangen von Grundarbeitsfähigkeiten und der Verbesserung der daraus resultierenden Beeinträchtigungen.

Psychiatrie Ergotherapie
Psychiatrische Ergotherapie MYOKRAFT
Ergotherapie Psychiatrie

EINSATZGEBIET PSYCHIATRISCHE ERGOTHERAPIE

Hier unten erhalten Sie eine Übersicht der typische Krankheiten wobei psychiatrische Ergotherapie eingesetzt wird.

Depression
Demenzielle Erkrankungen
Abhängigkeitserkrankungen
Zwangsstörungen
Kontaktstörungen
Persönlichkeitsstörungen
Borderline-Persönlichkeitsstörungen
Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis

BEHANDLUNGSMETHODEN

Hier unten erhalten Sie eine Übersicht der Behandlungsmethoden der psychiatrischen Ergotherapie.

Maßnahmen zur eigenaktiven Tagesstrukturierung

Gemeinsames Evaluieren von, auf den Patienten abgestimmten, Möglichkeiten und Unterstützung in der Umsetzung entsprechender Betätigungen. Mittels verschiedener Anwendungen und Strategien um bspw. Antriebslosigkeiten zu überwinden, wollen wir zur einer eigenaktiven Tagesstrukturierung und ggf. einer Steigerung des aktuellen Aktivitätsniveaus beitragen.

Erarbeiten von Krankheitsbewältigungsstrategien

Begleitung & Unterstützung im langwierigen Prozess der Krankheitsverarbeitung und der emotionalen Auseinandersetzung mit den Diagnosen und dem Aufbau von Strategien im Umgang mit auftretenden Symptomen. 

Selbst- und Fremdwahrnehmungsübungen

Arbeiten zum eigenen Selbstbild & dem Spannungsfeld zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung verfolgt u.a das Ziel realitätsbezogener Wahrnehmung auf das eigene Selbst und die Verbesserung des eigenen Selbstverständnisses.

SBT

Belastungen, Über- und Unterforderung, Erkrankungen etc. können zu akutem oder andauerndem Stresserleben führen. Mit Hilfe des Stressbewältigungstrainings unterstützen wir innerhalb der ergotherapeutischen Behandlung darin, sich Strategien zu erarbeiten welche entlasten und zur Reduktion der Stresssituationen führen können.

SELWA

Selbststeuerung durch Wahrnehmungsbasierte Methoden (tätigkeitsbezogenes Wahrnehmungstraining) und beruht auf den Erkenntnissen der sensorischen Integrationstherapie

Kommunikations- und Interaktionsübungen

Übungen mit dem Ziel sozioemotionale Fähigkeiten auszubauen haben das Ziel sich innerhalb sozialer Gefüge, Gesprächssituationen (wieder) sicherer zu fühlen, sich ggf. Strategien dazu zu erarbeiten.

Wahrnehmungszentriertes Behandlungsverfahren

Im Vordergrund steht die Sinnes- und Körperwahrnehmung, welche durch verschiedenste Anwendungen gefordert und gefördert werden

Interaktionelles Behandlungsverfahren

Verbesserungen des Kommunikations- und Interaktionsverhalten steht im Mittelpunkt dieser Methode

Erlernen von Stressbewältigungsstrategien
Kognitive Anwendungen

Mittels verschiedener Übungen werden die exekutiven Funktionen (Problemlösekompetenz, Frustrationstoleranz, Handlungsplanung, Merkfähigkeit, usw.) gefordert und gefördert. Hier kommen verschiedene Medien zum Einsatz wie Hirnleistungsprogramme am PC oder auch Arbeiten am SkillCourt.

Gestaltungs- und Kreativtherapeutische Anwendungen

Mittels verschiedener Werkverfahren, verschiedenem Farbmaterial, Holz, Ton und Weiterem, regen wir zu kreativen Prozessen an, mit dem Ziel der Auseinandersetzung mit den eigenen Emotionen, eigenen Ressourcen, Grenzen und eigener Fähig- und Fertigkeiten.

Entspannungstechniken

Finde mit unserer Hilfe, die für dich richtige Methode zum Entspannen, sei es durch Achtsamkeitsübungen oder gar Sport. In der Ergotherapie finden wir gemeinsam heraus, was die richtige Technik für dich sein kann und welche zu dir passt.

Maßnahmen zur Schaffung individueller Teilhabemöglichkeiten

Beratung, Vernetzung und ggf. Begleitung zu weiteren sozialen Anlaufstellen

Ausdruckszentriertes Behandlungsverfahren

Auseinandersetzung mit den eigenen Gefühlen mit Hilfe gestalterischer Prozesse

Kompetenzzentriertes Behandlungsverfahren

Beüben von Fähig- und Fertigkeiten mit ergebnisorientiertem Ansatz. Es kommen komplexe Werkverfahren zum Einsatz

Verhaltenstherapeutische Anwendungen

Verhaltenstherapeutische Elemente innerhalb der Ergotherapie unterstützen darin, sein eigenes Verhalten zu reflektieren, dysfunktionale Verhaltensmuster zu erkennen und aufzubrechen.

D-MKT

Metakognitives Training bei Depressionen beschäftigt sich mit Denkverzerrungen, Wahrnehmen von Gefühlen und dem eigenen Selbstwert

Symptombezogene regulierende Methode

Besonders in Akutphasen eine gängige Behandlungsmethode, die in kleinen Teilschritten gegenwärtige Ressourcen nutzt

MEHR ERFAHREN

Sie möchten mehr wissen zu der psychiatrischen Ergotherapie bei MYOKRAFT oder haben andere Fragen, kontaktieren Sie uns gerne über das Kontaktformular hier unten oder vereinbare direkt einen Termin bei uns!

Name *
E-Mail *
Handynummer
Nachricht

PSYCHIATRIE BEI MYOKRAFT

Auch psychische Erkrankungen können dazu führen, sich in seiner Handlungsfähigkeit als eingeschränkt zu erleben. Fähigkeiten oder Betätigungen werden oftmals als nicht mehr zu bewältigen, erlebt oder gar als sinnlos betrachtet. Mit den verschiedensten therapeutischen Anwendungen behandeln wir Menschen mit psych. Erkrankungen, mit dem Ziel des Wiedererwerbs sozio-emotionaler Kompetenzen & Stabilität, dem Wiedererlangen von Grundarbeitsfähigkeiten und der Verbesserung der daraus resultierenden Beeinträchtigungen.

PSYCHIATRIE BEI MYOKRAFT

Auch psychische Erkrankungen können dazu führen, sich in seiner Handlungsfähigkeit als eingeschränkt zu erleben. Fähigkeiten oder Betätigungen werden oftmals als nicht mehr zu bewältigen, erlebt oder gar als sinnlos betrachtet. Mit den verschiedensten therapeutischen Anwendungen behandeln wir Menschen mit psych. Erkrankungen, mit dem Ziel des Wiedererwerbs sozio-emotionaler Kompetenzen & Stabilität, dem Wiedererlangen von Grundarbeitsfähigkeiten und der Verbesserung der daraus resultierenden Beeinträchtigungen.

EINSATZGEBIET PSYCHIATRISCHE ERGOTHERAPIE

Hier unten erhalten Sie eine Übersicht der typische Krankheiten wobei psychiatrische Ergotherapie eingesetzt wird.

Depressionen
Borderline Persönlichkeitsstörungen
Abhängigkeitserkrankungen
Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis
Zwangsstörungen
Kontaktstörungen
Persönlichkeitsstörungen
Demenzielle Erkrankungen

BEHANDLUNGSMETHODEN

Hier unten erhalten Sie eine Übersicht der Behandlungsmethoden der psychiatrischen Ergotherapie.

Maßnahmen zur eigenaktiven Tagesstrukturierung

Gemeinsames Evaluieren von, auf den Patienten abgestimmten, Möglichkeiten und Unterstützung in der Umsetzung entsprechender Betätigungen. Mittels verschiedener Anwendungen und Strategien um bspw. Antriebslosigkeiten zu überwinden, wollen wir zur einer eigenaktiven Tagesstrukturierung und ggf. einer Steigerung des aktuellen Aktivitätsniveaus beitragen.

Erarbeiten von Krankheitsbewältigungsstrategien

Begleitung & Unterstützung im langwierigen Prozess der Krankheitsverarbeitung und der emotionalen Auseinandersetzung mit den Diagnosen und dem Aufbau von Strategien im Umgang mit auftretenden Symptomen.

Selbst- und Fremdwahrnehmungsübungen

Arbeiten zum eigenen Selbstbild & dem Spannungsfeld zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung verfolgt u.a das Ziel realitätsbezogener Wahrnehmung auf das eigene Selbst und die Verbesserung des eigenen Selbstverständnisses.

Erlernen von Stressbewältigungsstrategien

Belastungen, Über- und Unterforderung, Erkrankungen etc. können zu akutem oder andauerndem Stresserleben führen. Mit Hilfe des Stressbewältigungstrainings unterstützen wir innerhalb der ergotherapeutischen Behandlung darin, sich Strategien zu erarbeiten welche entlasten und zur Reduktion der Stresssituationen führen können.

Gestaltungs- und Kreativtherapeutische Anwendungen

Mittels verschiedener Werkverfahren, verschiedenem Farbmaterial, Holz, Ton und Weiterem, regen wir zu kreativen Prozessen an, mit dem Ziel der Auseinandersetzung mit den eigenen Emotionen, eigenen Ressourcen, Grenzen und eigener Fähig- und Fertigkeiten.

Kognitive Anwendungen

Mittels verschiedener Übungen werden die exekutiven Funktionen (Problemlösekompetenz, Frustrationstoleranz, Handlungsplanung, Merkfähigkeit, usw.) gefordert und gefördert. Hier kommen verschiedene Medien zum Einsatz wie Hirnleistungsprogramme am PC oder auch Arbeiten am SkillCourt.

Entspannungstechniken

Finde mit unserer Hilfe, die für dich richtige Methode zum Entspannen, sei es durch Achtsamkeitsübungen oder gar Sport. In der Ergotherapie finden wir gemeinsam heraus, was die richtige Technik für dich sein kann und welche zu dir passt.

Verhaltenstherapeutische Anwendungen

Verhaltenstherapeutische Elemente innerhalb der Ergotherapie unterstützen darin, sein eigenes Verhalten zu reflektieren, dysfunktionale Verhaltensmuster zu erkennen und aufzubrechen.

Kommunikations- und Interaktionsübungen

Übungen mit dem Ziel sozioemotionale Fähigkeiten auszubauen haben das Ziel sich innerhalb sozialer Gefüge, Gesprächssituationen (wieder) sicherer zu fühlen, sich ggf. Strategien dazu zu erarbeiten.

Maßnahmen zur Schaffung individueller Teilhabemöglichkeiten

Beratung, Vernetzung und ggf. Begleitung zu weiteren sozialen Anlaufstellen

SBT

Ein Stressbewältigungstraining, dessen Inhalt sich vorrangig mit Stress, Krisen und dessen Bewältigung beschäftigt

SELWA

Selbststeuerung durch Wahrnehmungsbasierte Methoden (tätigkeitsbezogenes Wahrnehmungstraining) und beruht auf den Erkenntnissen der sensorischen Integrationstherapie

Interaktionelles Behandlungsverfahren

Verbesserungen des Kommunikations- und Interaktionsverhalten steht im Mittelpunkt dieser Methode

Wahrnehmungszentriertes Behandlungsverfahren

Im Vordergrund steht die Sinnes- und Körperwahrnehmung, welche durch verschiedenste Anwendungen gefordert und gefördert werden

Ausdruckszentriertes Behandlungsverfahren

Auseinandersetzung mit den eigenen Gefühlen mit Hilfe gestalterischer Prozesse

D-MKT

Metakognitives Training bei Depressionen beschäftigt sich mit Denkverzerrungen, Wahrnehmen von Gefühlen und dem eigenen Selbstwert

Kompetenzzentriertes Behandlungsverfahren

Beüben von Fähig- und Fertigkeiten mit ergebnisorientiertem Ansatz. Es kommen komplexe Werkverfahren zum Einsatz

Symptombezogene regulierende Methode

Besonders in Akutphasen eine gängige Behandlungsmethode, die in kleinen Teilschritten gegenwärtige Ressourcen nutzt

MEHR ERFAHREN

Sie möchten mehr wissen zu der neurologischen Ergotherapie bei MYOKRAFT oder haben andere Fragen, kontaktieren Sie uns gerne über das Kontaktformular hier unten oder vereinbare direkt einen Termin bei uns!

Name *
E-Mail *
Handynummer
Nachricht